E-Bike Versicherung - Suisseguide.ch

E-Bike Versicherung

Erfahren Sie alles was über die E-Bike Versicherung zu wiesen ist.

E-Bike Versicherung vergleichen

Welche Versicherung ist für ein E-Bike nötig?

Elektrofahrräder sind aufgrund ihrer Ausstattung teurer als gewöhnliche Velos. Daher können Diebstahl oder Kollision schnell teuer werden. Darum ist es wichtig, vor dem Kauf über eine ausreichende Versicherung nachzudenken. Die Arten der Haftpflicht-und Diebstahlversicherung werden hauptsächlich durch die Motorleistung bestimmt. 

Die Versicherungen unterscheiden zwischen starken und schwachen E-Bikes. Die schwachen Modelle sind in der Regel in der Hausratversicherung gegen Schäden und Diebstahl mitversichert. Starke E-Bikes hingegen gelten als Motorfahrräder und sind somit nicht im Hausrat inbegriffen. Für diese ist es zudem obligatorisch eine Haftpflichtversicherung (mit gelbem Kontrollschild und Vignette) abzuschliessen. Auch ist in solchen Fällen eine Fahrzeugversicherung, eine Wertsachen- oder eine Fahrrad-/ E-Bike-Kaskoversicherung empfehlenswert, um das Rad vor Diebstahl zu schützen.

Wozu eine spezielle E-Bike-Versicherung?

  • Viele Versicherer bieten separat oder als Zusatz zur Hausratversicherung eine E-Bike-Versicherung an. Diese beinhalten neben Diebstahl und Vandalismus z.B. auch Schäden am Akku, Pannenhilfe oder Rechtsschutz.

Was sind schwache E-Bikes und wie sollten diese versichert werden?

Als schwache Elektrovelos zählen E-Bikes, dienicht über 25 km/h fahren oder über 500 Watt Tretunterstützung liefern. Bei diesen Velos brauchen Sie keine obligatorische Haftpflichtversicherung, da diese bereits in der Hausratsversicherung abgedeckt sind. Jedoch ist eine Privathaftpflichtversicherung möglich, welche Schäden deckt, die Sie anderen zufügen. Auch können Sie in der Hausratversicherung die Zusatzdeckung “Einfacher Diebstahl auswärts” auswählen, um Ihr Velo auch davor zu schützen. 

1 Auswahl
2 Beschreibung
3 Besitzer
Fahrzeugversicherung
In der Schweiz bieten Versicherungsgesellschaften verschiedene Leistungen bei Autoversicherungen an. Ein Vergleich zeigt, dass Prämien für Haftpflicht, Teilkasko oder Vollkasko von Versicherung zu Versicherung grosse Unterschiede vorweisen können.
Beschreibung
Beschreibens sie kurz Ihren Bestenfreund
Angaben des Besitzers
Offerten Angaben
keyboard_arrow_left
Weiterkeyboard_arrow_right

Was sind starke E-Bikes und wie sollten diese versichert werden?

Dazu zählen Elektrovelos die schneller als 25 km/h und bis zu 45 km/h fahren oder auch eine Trittleistung über 100 Watt (bis zu 1000 Watt) haben. Diese Fahrzeuge gelten als Motorfahrräder und sind somit nicht im Hausrat mit inbegriffen. Einerseits ist für die Benutzung ein Mofa-Ausweis (Fahrausweis M) und ein Helm erforderlich. Auch braucht das Rad Rückspiegel und fix installierte Beleuchtung. Obligatorisch ist auch eine Haftpflichtversicherung.